Weingut Tobias Köninger - Baden

Tobias Köninger trafen Andi und Oli 2017 auf der Prowein. Sie stellten schnell fest, dass der junge Winzer sein Handwerk versteht und ein sympathischer Typ ist. Zumal sie auf seinem Stand nicht nur gute Weine, sondern auch außergewöhnlichen Destillate verkosten konnten. Es dauerte nicht lange bis ich mir persönlich ein Bild des jungen Talents machen durfte. Das Weingut liegt versteckt im verwickelten, idyllischen Ortsteil Steinebach in Kappelrodeck. Der nette und kompetente Tobias Köninger machte die Unterhaltung und Verkostung sehr interessant. Stundenlang plauderte er über seine Weine, Ideen und Ansichten.

Tobias Köninger wuchs als Kind in einer Winzerfamilie auf. Es lag also nahe, dass er diesen Pfad einschlagen würde. Nach seiner erfolgreichen Winzerlehre machte er eine Weiterbildung zum Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft. Es folgen Studienreisen im In- und Ausland. Im Jahr 2000 war es endlich soweit, sein eigener Weinbau mit 3ha. Das Kellergebäude schuf er über 3 Jahre in Handarbeit selber. Seine Böden sind aus Granit und Löss. Der Granit bringt durch die Mineralik diese "kieslige", "leicht feuersteinartige" Weine hervor. Der sandige Lössboden ist mit Kalk und Eisen durchsetzt. Ideal für frisch, fruchtige Weißweine wie es in der Ortenau üblich ist. Übrigens kann ich diese Webseite über die Ortenau nur empfehlen, wenn sie mal das Gebiet und die Weine kennenlernen möchten.

 

Aber das kleine Familienweingut brennt auch klassische Obstbrände in der eigenen Destillerie. Seit einigen Jahren zaubert Tobis Köninger den außergewöhnlichen "Wichtelmann Wine Aged GIN" in Grauburgunder Fässer ausgebaut. Das Ergebnis ist eine weiche, fast süßliche Note in einem komplexen, vollmundigen Gin.

Seine neuste Kreation ist der "Black Forest Buffalo Vermouth". Als Basis für diesen herb, süßen Vermout dient der Riesling, der mit typischem Wermutkraut, Büffelgras und einige handverlesenen bittersüßen Kräutern und Wildfrüchten verfeinert wird. Ein sehr leckerer Genuss, dass kann ich ihnen versprechen!

Zwischenzeitlich sind die Rebflächen vom Weingut Tobias Köninger auf 8ha angewachsen. Typisch für die Ortenau baut er Riesling und die Burgundersorten an. Seine Weinberge sind mit 50% Spätburgunder, je 20% Grauburgunder und Riesling bepflanzt. Der Rest ist Müller-Thurgau, Cabernet-Sauvignon und Gewürztraminer. Die "Reserve Weine" werden mit gekonntem Holzeinsatz im Barrique gefördert und komplettiert.

Was macht Tobias Köninger so besonders? Vermutlich seine Ehrlichkeit und Zielstrebigkeit, die Dinge wie nachhaltige Bewirtschaftung, Tradition und Moderne voranzutreiben. Seine persönliche Handschrift findet man im Wein. Alle Arbeitsschritte, egal ob Weinreben, Keller oder Vertrieb werden von ihm oder seiner Familie erledigt.

Wir können ihn uneingeschränkt empfehlen, gehen sie mal bei ihm vorbei und erfahren sie mehr über das Weingut, die Philosophie und die Weine. Das Probieren im sehr schönen selbst gemauerten Gewölbekeller macht die Verkostung gleich nochmal so gut.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Weingut Tobias Köninger Rosé 2019 Weingut Tobias Köninger Rosé 2019
Inhalt 0.75 Liter (10,07 € * / 1 Liter)
7,55 € * 8,40 € *
Weingut Tobias Köninger Rosé 2018 Weingut Tobias Köninger Rosé 2018
Inhalt 0.75 Liter (11,20 € * / 1 Liter)
8,40 € *